Rodrigo machte mit seinem Treffer den Finaleinzug pefekt

Barcelona trifft im Pokalfinale auf Valencia

Valencia – Der FC Valencia fordert im spanischen Pokalfinale Titelverteidiger FC Barcelona heraus. Der Tabellenneunte der Primera Division gewann das Halbfinal-Rückspiel gegen Betis Sevilla 1:0 (0:0), im Hinspiel hatten sich beide Teams 2:2 getrennt. Das Siegtor zum Einzug ins Finale am 25. Mai in Betis‘ Estadio Benito Villamarin erzielte Rodrigo in der 56. Minute.

Valencias letzter von insgesamt sieben Pokalsiegen liegt elf Jahre zurück. Barca ist mit 30 Titeln Rekordhalter – zuletzt gewannen die Katalanen den Pokal viermal nacheinander. Am Mittwoch hatte Barca bei Real Madrid 3:0 gewonnen, nachdem sich die Erzrivalen im Halbfinal-Hinspiel 1:1 getrennt hatten. (SID)

auch interessant

Blieb 21 Jahre beim FC Barcelona: Lionel Messi

Das SID-Kalenderblatt am 16. November: Erster Profi-Einsatz von Lionel Messi

Köln – Als der schmächtige Kerl eine Viertelstunde vor dem Ende eingewechselt wurde, ahnten die …