Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Copa del Rey: Titelverteidiger Valencia gescheitert
Ausgeschieden: Valencia um Torschütze Rodrigo Moreno

Copa del Rey: Titelverteidiger Valencia gescheitert

Köln – Titelverteidiger FC Valencia ist im spanischen Königspokal bereits im Viertelfinale gescheitert. Der Tabellenfünfte unterlag bei Aufsteiger FC Granada um den früheren Frankfurter Jesus Vallejo mit 1:2 (1:1). Granada steht erstmals seit 1969 wieder in der Runde der letzten Vier.

Roberto Soldado, der drei Jahre für Valencia gespielt hat, erzielte beide Treffer der Gastgeber (4./90.+4). Rodrigo Moreno (40.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. (SID)

auch interessant

Der Däne Sisto verstieß gegen die Corona-Ausgangssperre

Celta-Star Sisto von Spanien nach Dänemark “geflüchtet”

Köln – Wegen eines massiven Verstoßes gegen die Corona-Ausgangssperre in Spanien erwarten den dänischen Nationalspieler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.