Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / FC Barcelona akzeptiert Teilnahme an Superliga
Ankündigung zm Abschied: Josep Maria Bartomeu

FC Barcelona akzeptiert Teilnahme an Superliga

Barcelona – Der scheidende Vorstand des spanischen Topklubs FC Barcelona hat als eine seiner letzten Amtshandlungen einer Teilnahme an einer zukünftigen Superliga zugestimmt. “Ich kann außergewöhnliche Neuigkeiten mitteilen”, sagte Präsident Josep Maria Bartomeu, nachdem er zuvor den Rücktritt der gesamten Führungsriege verkündet hatte: “Gestern haben wir einem Vorschlag zur Teilnahme an einer zukünftigen europäischen Superliga zugestimmt, da dies die finanzielle Stabilität des Vereins gewährleisten würde.”

In der vergangenen Woche hatten britische Medien über einen neuen Anlauf zu einer Superliga berichtet. Demnach gebe es erste Gespräche, um insgesamt bis zu 18 Topklubs des Kontinents in der Spielklasse gegeneinander antreten zu lassen. Die UEFA hatte sich erneut mit Nachdruck gegen solche Pläne gestellt. Bereits in den vergangenen Jahren waren immer wieder verschiedene Überlegungen zu einer möglichen Superliga an die Öffentlichkeit gekommen, hatten sich jedoch nicht durchgesetzt. (SID)

auch interessant

Atletico-Stürmer Costa fällt wieder länger aus

Madrid – Bayern Münchens Champions-League-Gruppengegner Atletico Madrid muss erneut längere Zeit auf seinen Stürmerstar Diego …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.