Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Messi führt Barca mit 50. Dreierpack zum Sieg – Real profitiert vom Videobeweis
Messi rettete Barcelona mit seinem Dreierpack den Sieg

Messi führt Barca mit 50. Dreierpack zum Sieg – Real profitiert vom Videobeweis

Sevilla – Mit seinem 50. Dreierpack hat Superstar Lionel Messi den spanischen Fußball-Meister FC Barcelona dem 26. Titel einen großen Schritt näher gebracht. Der Argentinier sicherte den Katalanen am Samstag fast im Alleingang einen 4:2 (1:2)-Erfolg beim Tabellenfünften FC Sevilla.

Barcelona steht mit 57 Punkten weiterhin souverän an der Spitze von La Liga, auch die beiden Verfolger gaben sich am Sonntag aber keine Blöße. Atletico Madrid (50) hielt durch das 2:0 (1:0) gegen den FC Villarreal losen Kontakt zum Tabellenführer, Stadtrivale Real (48) verhinderte nur mit kräftiger Mithilfe des Videoschiedsrichters den nächsten peinlichen Ausrutscher.

Eine Woche nach dem 1:2 gegen den FC Girona gewann das Team um Nationalspieler Toni Kroos bei UD Levante mit 2:1 (1:0). Karim Benzema (43.) traf nach einem Videobeweis per Handelfmeter, Roger (60.) gelang zunächst der Ausgleich. Gareth Bale (78.) verwandelte schließlich einen Foulelfmeter, vorausgegangen war eine höchst fragwürdige Entscheidung des Assistenten am Bildschirm.

In der von Real wenig souverän geführten Schlussphase sah Madrids Nacho (86.) Gelb-Rot wegen wiederholten Foulspiels. Zwei Minuten später wurde auch Levantes bereits ausgewechselter Ruben Rochina wegen Meckerns per Ampelkarte des Innenraums verwiesen.

Messi hatte in Sevilla zunächst in der 26. Minute mit einem spektakulären Volleyschuss in den Winkel den Rückstand durch Jesus Navas (22.) ausgeglichen. Dann drehte er nach dem 1:2 von Gabriel Mercado (42.) mit zwei weiteren Treffern (67. und 85.) das Spiel. Den Schlusspunkt setzte Luis Suarez (90.+3).

Messis großer Widersacher Cristiano Ronaldo (früher Real, jetzt Juventus Turin) hat 51 Dreierpacks zu Buche stehen. Die Dreierpacks von Messi verteilen sich wie folgt: 32 in La Liga, 8 in der Champions League, 6 für Argentinien, 3 im spanischen Pokal und einer im spanischen Supercup. (SID)

auch interessant

Zuletzt immer umstrittener: Josep Maria Bartomeu

Umstrittener Barca-Präsident Bartomeu zurückgetreten

Barcelona – Der umstrittene Präsident des spanischen Fußball-Topklubs FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, hat Konsequenzen …