Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Neues Hüftgelenk: Bilbao-Profi Aduriz beendet Karriere
Aritz Aduriz schoss in 312 Spielen 118 Tore für Bilbao

Neues Hüftgelenk: Bilbao-Profi Aduriz beendet Karriere

Köln – Stürmer Aritz Aduriz vom spanischen Erstligisten Athletic Bilbao hat seine Fußballkarriere aus gesundheitlichen Gründen beendet. Das gab der 39-Jährige am Mittwoch bekannt. Grund ist eine bevorstehende Operation, bei der ihm ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt wird. “Leider hat mein Körper gesagt: Es ist genug”, schrieb Aduriz auf Twitter.

Der Spanier spielte insgesamt elf Jahre für die erste Mannschaft von Bilbao, schoss in 312 Spielen 118 Tore und gewann mit dem Klub 2015 den spanischen Supercup. In Hin- und Rückspiel gelangen ihm gegen den FC Barcelona insgesamt vier Treffer. In der Europa League wurde Aduriz 2015/16 mit zehn und 2017/18 mit acht Treffern Torschützenkönig. (SID)

auch interessant

Javi Martinez kehrt wohl zu Athletic Bilbao zurück

Medien: Martinez zurück zu Bilbao – Ablöse unter 10 Mio. Euro

Köln – Zurück zu den Wurzeln: Der Javi Martinez kehrt offenbar nach acht Jahren bei Triple-Gewinner …

One comment

  1. Mit 39? Sorry, er wird diese OP bereuen. Er sollte aufhören und seine echte Hüfte schonen, aber nicht viel Geld für so einen Blödsinn ausgeben. er hat die falschen Ärzte, die nur Geld mit ihm machen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.