Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Real gewinnt Rennen um Teenager Reinier
Reinier (l.) wechselt zu Real Madrid

Real gewinnt Rennen um Teenager Reinier

Madrid – Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat den Kampf um das brasilianische Mittelfeldtalent Reinier gewonnen. Einen Tag nach dem 18. Geburtstag des Teenagers gaben die Königlichen den Transfer von Flamengo Rio de Janeiro nach Madrid bekannt. Reinier erhält beim Klub von Rio-Weltmeister Toni Kroos einen Vertrag bis 2026, laut spanischen Medienberichten zahlt Real 30 Millionen Euro.

Aktuell spielt Reinier mit Brasiliens U23 um die Qualifikation für das olympische Fußball-Turnier im Sommer in Tokio. In der Rückrunde soll er zunächst in Reals zweiter Mannschaft zum Einsatz kommen, die unter Trainer Raul in der dritten Liga spielt. (SID)

auch interessant

Real Madrids Stars verzichten auf Teil ihrer Gehälter

Real-Profis verzichten auf mindestens zehn Prozent ihrer Gehälter

Köln – Die Profis des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.