Real Madrid nach Pflichtsieg Tabellendritter

Leganés – Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat in der Primera Division den dritten Tabellenplatz erklommen. In einer Nachholbegegnung des 16. Spieltags gewann der Champions-League-Sieger der vergangenen beiden Jahre bei CD Leganes mit 3:1 (2:1). Die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane überholte mit 48 Punkten den FC Valencia (46), an der Tabellenspitze thront souverän der FC Barcelona (62) vor Real-Stadtrivale Atletico (55).

Unai Bustinza (6.) brachte den Gastgeber überraschend in Führung. Real, das unter anderem ohne den verletzten Weltmeister Toni Kroos (Verstauchung im linken Knie) und Weltfußballer Cristiano Ronaldo (geschont) in der Madrider Vorstadt antrat, drehte die Partie durch die Tore von Lucas Vazquez (11.), Casemiro (29.) und Kapitän Sergio Ramos (90./Foulelfmeter). (SID)

auch interessant

Blieb 21 Jahre beim FC Barcelona: Lionel Messi

Das SID-Kalenderblatt am 16. November: Erster Profi-Einsatz von Lionel Messi

Köln – Als der schmächtige Kerl eine Viertelstunde vor dem Ende eingewechselt wurde, ahnten die …