Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Simeone zu Hernandez-Gerüchten: “Normal, dass Bayern Ausstiegsklausel nutzen will”

Simeone zu Hernandez-Gerüchten: “Normal, dass Bayern Ausstiegsklausel nutzen will”

Madrid – Diego Simeone hat Verständnis für das Interesse des deutschen Rekordmeisters an Fußball-Weltmeister Lucas Hernandez geäußert. “Es ist normal, dass Bayern seine Ausstiegsklausel nutzen will”, sagte Hernandez’ Trainer bei Atletico Madrid. Nach Informationen der spanischen Zeitung Marca stehen die Bayern kurz vor der Verpflichtung des 22 Jahre alten Abwehrspielers – für eine angeblich vertraglich festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro.

Die Entscheidung liege nun bei Hernandez, fügte Simeone hinzu: “Ich habe mit dem Spieler und dem Verein gesprochen. Sie wissen, was ich will.” Der Transfer soll laut Marca bereits im Winter über die Bühne gehen, in München soll Hernandez einen Vierjahresvertrag erhalten. (SID)

auch interessant

Barca-Profi Sergi Roberto positiv auf Corona getestet

Sergi Roberto positiv auf Corona getestet

Köln – Verteidiger Sergi Roberto vom spanischen Fußball-Topklub FC Barcelona ist positiv auf das Coronavirus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.