Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Spanien: Espanyol trennt sich von Fernandez – Sportdirektor Rufete übernimmt
Nach sieben Monaten trennt sich Espanyol von Fernandez

Spanien: Espanyol trennt sich von Fernandez – Sportdirektor Rufete übernimmt

Köln – Der abstiegsbedrohte spanische Fußball-Erstligist Espanyol Barcelona hat zum dritten Mal in dieser Spielzeit den Trainer gewechselt. Der Tabellenletzte der Primera Division gab am Samstag die Trennung von Abelardo Fernandez bekannt, der bisherige Sportdirektor Franciso Rufete (43) übernimmt bis zum Saisonende. 

Fernandez, langjähriger Profi beim Stadtrivalen FC Barcelona, hatte den Posten im Dezember 2019 übernommen. In der Hinrunde im vergangenen Jahr hatten bereits David Gallego und Pablo Machin die Mannschaft für jeweils drei Monate trainiert. Espanyol hat vor dem Ligaspiel gegen Real Madrid am Sonntag (22.00 Uhr/DAZN) acht Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. (SID)

auch interessant

Josep Bartomeu hofft auf Verbleib von Lionel Messi

Barca-Boss Bartomeu schmeichelt Messi und spielt auf Zeit

Barcelona – In der Führungskrise beim spanischen Fußball-Renommierklub FC Barcelona geht der umstrittene Präsident Josep …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.