Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Spaniens Ligachef rechnet mit Saisonneustart frühestens am 29. Mai
Liga-Präsident Tebas nennt mögliche Termine für Neustart

Spaniens Ligachef rechnet mit Saisonneustart frühestens am 29. Mai

Köln – Der spanische Liga-Präsident Javier Tebas hat den 29. Mai, 6. Juni oder 28. Juni 2020 als mögliche Termine für einen Neustart der Fußball-Saison in La Liga genannt. Seit dem 11. März liegt der Spielbetrieb in der Primera Division aufgrund der Corona-Pandemie still. Spanien ist mit am schlimmsten betroffen und verzeichnete bereits 13.798 Menschen, die an COVID-19 gestorben sind.

Laut Tebas sei allerdings aufgrund der strikten Ausgangsbeschränkungen im Königreich nicht vor dem 26. April an Training zu denken. Sollten diese gelockert werden, könnten die Teams auch wieder das Training aufnehmen, so der Liga-Boss.

Tebas will die Saison auf jeden Fall zu Ende bringen, ansonsten droht ein Verlust im Milliarden-Euro-Bereich. Schon jetzt muss mit einem Verlust von mindestens 150 Millionen Euro für La Liga gerechnet werden, so Tebas. (SID)

auch interessant

Josep Bartomeu hofft auf Verbleib von Lionel Messi

Barca-Boss Bartomeu schmeichelt Messi und spielt auf Zeit

Barcelona – In der Führungskrise beim spanischen Fußball-Renommierklub FC Barcelona geht der umstrittene Präsident Josep …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.