Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Spanische Liga plant Restart im Juni
Im Juni soll es in Spanien mit dem Fußball weiter gehen

Spanische Liga plant Restart im Juni

Madrid – Im spanischen Spitzenfußball soll im Juni trotz Coronakrise wieder der Ball rollen. Wie der nationale Ligaverband am Montag mitteilte, sollen sowohl die erste als auch die zweite Liga im kommenden Monat in leeren Stadien den Spielbetrieb wieder aufnehmen. “Die aktuellen Umstände sind neu, aber wir hoffen, dass wir im Juni wieder anfangen und unsere Saison 2019/20 in diesem Sommer beenden können”, sagte Ligapräsident Javier Tebas in einer Pressemitteilung.

In dieser Woche macht LaLiga dafür den ersten Schritt zurück in Richtung Normalität. Ab Dienstag unterziehen sich alle Mannschaften Coronatests, alle negativ getesteten Spieler dürfen noch in dieser Woche das Training in Kleingruppen auf den Vereinsanlagen wiederaufnehmen. 

Die Gesundheits- und Sportbehörden des Landes hatten hierfür am Montag grünes Licht gegeben. LaLiga, der spanische Verband (RFEF) und medizinische Experten hatten zuvor ein gemeinsames Rückkehrprotokoll erstellt, “mit dem Ziel, die größtmögliche Sicherheit für alle Personen zu gewährleisten”, heißt es in der Verbandsmitteilung.

Der entsprechende Wiederaufnahmeplan soll rund einen Monat dauern, ehe über den Zwischenschritt des Mannschaftstrainings die Saison mit Geisterspielen zu Ende gebracht werden soll. Spanien ist eines der am härtesten von der Coronakrise betroffenen Länder, seit dem 12. März ruht bereits der Spielbetrieb. 

Laut LaLiga-Zahlen macht der Profifußball 1,37 Prozent des spanischen Bruttoinlandsprodukts aus und bietet 185.000 Arbeitsplätze im Land. “Die Rückkehr des Fußballs bedeutet, dass sich die Gesellschaft allmählich wieder normalisiert”, sagte Tebas deshalb. (SID)

auch interessant

Ankündigung zm Abschied: Josep Maria Bartomeu

FC Barcelona akzeptiert Teilnahme an Superliga

Barcelona – Der scheidende Vorstand des spanischen Topklubs FC Barcelona hat als eine seiner letzten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.