Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / Tabellenführer Atletico hält Real auf Distanz
Unentschieden zwischen Atletico und Real

Tabellenführer Atletico hält Real auf Distanz

Köln – Der spanische Fußball-Spitzenklub Atletico Madrid bleibt trotz eines Unentschiedens im Stadtderby auf Titelkurs. Am 26. Spieltag kamen die Rojiblancos gegen den Rekordmeister Real Madrid zu einem 1:1 (1:0) und hielten den Vorjahreschampion damit auf Distanz. Luis Suarez brachte den Tabellenführer in der 15. Minute in Führung, Karim Benzema gelang der späte Ausgleich (88.).

“Sie haben die erste Halbzeit gewonnen und wir die zweite, das Unentschieden war mehr oder weniger ein gerechtes Ergebnis”, sagte Real-Trainer Zinedine Zidane: “Es bleibt noch viel von der Saison übrig, und wir werden bis zum Ende kämpfen.”

Atletico führt die Tabelle in La Liga mit drei Punkten Vorsprung auf den FC Barcelona und fünf Zählern vor den Königlichen an, bei denen Rio-Weltmeister Toni Kroos durchspielte.

Atletico, das zuletzt 2014 den Titel gewann, hat ein Spiel weniger bestritten als die ärgsten Verfolger.  (SID)

auch interessant

Marcos Llorente trifft zweimal für Atletico

5:0 gegen Schlusslicht Eibar: Atletico meldet sich zurück

Köln – Atletico Madrid hat im Kampf um die spanische Fußball-Meisterschaft nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen …