Startseite / News / Internationaler Fußball / Spanien / VAR macht’s möglich: Fußballer fliegt zweimal vom Platz
In Spanien flog ein Spieler gleich zweimal vom Platz

VAR macht’s möglich: Fußballer fliegt zweimal vom Platz

Köln – Nichts ist unmöglich, auch dank des VAR: Im Spiel der zweiten spanischen Fußballliga gegen den FC Girona flog Cristobal Marquez von CF Fuenlabrada innerhalb von vier Minuten gleich zweimal vom Platz. Zunächst sah der Mittelfeldspieler wegen eines Fouls vom Schiedsrichter die Rote Karte und musste in die Kabine. Nach erneuter Ansicht der Aktion durch den Video-Assistenten ließ der Referee den Spieler wieder zurückholen und zeigte ihm Gelb.

Damit nicht genug. Noch vor Wiederaufnahme der Partie lieferte sich Marquez ein Wortgefecht mit Gironas Alex Granell. Beide sahen dafür den gelben Karton. Für Marquez bedeutete dies Gelb-Rot und den erneuten Gang in die Umkleidekabine. Girona gewann die Partie in Fuenlabrada 1:0 und zog damit am achtplatzierten Rivalen vorbei auf Platz sechs. (SID)

auch interessant

Der Däne Sisto verstieß gegen die Corona-Ausgangssperre

Celta-Star Sisto von Spanien nach Dänemark “geflüchtet”

Köln – Wegen eines massiven Verstoßes gegen die Corona-Ausgangssperre in Spanien erwarten den dänischen Nationalspieler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.