Eindhoven verliert trotz Tor von Philipp Max

Trotz Tor von Max: PSV verpasst Sprung an die Spitze

Eindhoven – Der niederländische Ex-Meister PSV Eindhoven hat trotz eines Tores von Nationalspieler Philipp Max den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt unterlag ohne den verletzten Mario Götze AZ Alkmaar mit 1:3 (0:2). Spitzenreiter Ajax Amsterdam kann mit einem Sieg am Donnerstag bei Twente Enschede seinen Vorsprung auf Eindhoven auf vier Punkte ausbauen.

Teun Koopmeiners brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung (31.), acht Minuten später erhöhte er mit einem sehenswerten Hackentor nach einer Ecke. Der Anschlusstreffer des ehemaligen Augsburgers Max per Freistoß (59.) änderte an der zweiten Saisonniederlage der PSV nichts mehr. Calvin Stengs sorgte für die Entscheidung (90.+2).  (SID)

auch interessant

Mehr als 300 Personen wurden am Samstagabend verletzt

Arema-Präsident bittet um Entschuldigung

Malang – Unter Tränen hat der Präsident des indonesischen Fußball-Klubs Arema FC nach der Stadionkatastrophe …