Startseite / News / Internationaler Fußball / Tuchel bedauert Choupo-Motings Abschied bei PSG
PSG-Trainer Tuchel hätte Choupo-Moting gerne behalten

Tuchel bedauert Choupo-Motings Abschied bei PSG

Paris – Trainer Thomas Tuchel bedauert den Abschied des früheren Bundesliga-Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting beim französischen Fußball-Meister Paris St. Germain. “Er war ein wichtiger Teil unserer Gruppe, weil er perfekt seine Rolle kannte”, sagte Tuchel am Samstag über den 49-maligen kamerunischen Nationalspieler.

Choupo-Moting, der in der Bundesliga für den Hamburger SV, den 1. FC Nürnberg, den FSV Mainz 05 und Schalke 04 gespielt hatte, lehnte ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim Champions-League-Finalisten ab. Mit seinem Tor in der Nachspielzeit zum 2:1 gegen Atalanta Bergamo hatte der 31-Jährige PSG beim Finalturnier ins Halbfinale geführt. 

“Jetzt ist es unsere Aufgabe, eine Lösung zu finden”, sagte Tuchel und führte aus: “Unsere Prioritäten sind klar, wir brauchen Stürmer, einen Innenverteidiger und einen Mittelfeldspieler. Paris ist mit zwei Niederlagen und dem mühsamen 1:0 den FC Metz im dritten Spiel schwach in die neue Saison der Ligue 1 gestartet. Am Sonntag ist OGC Nizza der vierte Gegner. (SID)

auch interessant

Ronaldo wurde erneut positiv auf Corona getestet

Medien: Ronaldo erneut positiv getestet – Duell mit Messi fällt aus

Köln – Laut Medienberichten ist Superstar Cristiano Ronaldo vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin erneut positiv …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.