Mbappe schießt PSG zum Sieg gegen den Rekordmeister

Mbappe schießt PSG zum 20. Saisonsieg – Tuchel: „Ein ganz besonderer Spieler“

Saint-Étienne – Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain marschiert in der Ligue 1 auch ohne seine beiden verletzten Stürmerstars Neymar und Edinson Cavani weiter der erfolgreichen Titelverteidigung entgegen. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel siegte am 25. Spieltag 1:0 (0:0) beim Rekordmeister AS St. Etienne.

Weltmeister Kylian Mbappe (73.) sorgte per Volleyschuss mit seinem 19. Saisontreffer für den 20. Saisonerfolg des Tabellenführers. „Mbappe zeigt seine Qualitäten jeden Tag im Training, er ist hungrig, Tore zu schießen. Das ist seine Qualität, er ist ein ganz besonderer Spieler“, sagte Tuchel.

Fünf Tage nach dem 2:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Manchester United standen die beiden deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer erneut in der Startelf. PSG ist mit 62 Punkten weiter souverän Spitzenreiter vor dem OSC Lille (50) und hat noch zwei Spiele weniger auf dem Konto.

Kurz nach der Halbzeit scheiterte 2014er-Weltmeister Draxler (55.) völlig freistehend aus acht Metern an St. Etiennes Torwart Stephane Ruffier. Es war bis dato die beste Chance der Gäste. Der ehemalige Dortmunder Neven Subotic fiel bei dem Tabellenfünften kurzfristig angeschlagen aus. (SID)

auch interessant

Özil hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer

Medien: Özil beendet seine Karriere

Köln – Rio-Weltmeister Mesut Özil beendet angeblich seine Karriere. Nach Informationen der türkischen Zeitung Fanatik …