Startseite / News / Nationalmannschaft / 184 Impfungen rund um Länderspiel gegen Rumänien
Beim Spiel in Hamburg ließen sich 184 Personen impfen

184 Impfungen rund um Länderspiel gegen Rumänien

Hamburg – Fast 200 Besucherinnen und Besucher haben beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Rumänien (2:1) am Freitag das Angebot genutzt, sich gegen Corona impfen zu lassen. 184 Personen suchten dazu laut Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den bereitgestellten Impfbus vor dem Stadion des Hamburger SV auf. 

Gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden macht der DFB im Rahmen der Kampagne “Schiri, ich hab schon Gelb!” auf die Bedeutung des Impfens aufmerksam. (SID)

auch interessant

Nadiem Amiri könnte Leverkusen in Sevilla fehlen

DFB-Team für Amiri aktuell “kein Thema”

Leverkusen – Nadiem Amiri verschwendet aktuell keinen Gedanken an eine Rückkehr in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. …

One comment

  1. Fuck DFB. Wenn man gelb hat, sollte man nicht um gelb rot oder rot betteln. Wer Werbung für notzugelassene Medikamente macht, ohne mögliche Risiken anzusprechen, sollte 2 bis 10 Jahre in den Knast wandern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.