Startseite / News / Nationalmannschaft / Auch Stark fehlt gegen Argentinien
Stark muss weiter auf sein Länderspiel-Debüt warten

Auch Stark fehlt gegen Argentinien

Dortmund – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss im Länderspiel gegen Argentinien am Abend (20.45 Uhr/RTL) in Dortmund auf einen 14. Spieler verzichten. Innenverteidiger Niklas Stark von Hertha BSC, von Bundestrainer Joachim Löw für die Startelf eingeplant, fällt kurzfristig wegen Magen-Darm-Problemen aus und blieb im Hotel.

Nach zwölf Absagen war der Leverkusener Jonathan Tah am Mittwochvormittag wegen eines grippalen Infekts aus dem Teamhotel in Dortmund abgereist. (SID)

auch interessant

Fritz Keller sieht der EM optimistisch entgegen

Keller vor EM 2020: “Ich bin da guter Hoffnung”

Baden-Baden – DFB-Präsident Fritz Keller hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für 2019 ein sehr gutes Zeugnis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.