Startseite / News / Nationalmannschaft / DFB-Frauen: Voss-Tecklenburg nominiert 30 Spielerinnen

DFB-Frauen: Voss-Tecklenburg nominiert 30 Spielerinnen

Frankfurt/Main – Die neue Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nimmt 30 Spielerinnen mit ins Wintertrainingslager der Frauenfußball-Nationalmannschaft in Marbella (14. bis 21. Januar). Erstmals für das Aufgebot der DFB-Frauen nominiert wurden Klara Bühl (SC Freiburg), Lena Oberdorf (SGS Essen), Sjoeke Nüsken (SV Westfalia Rhynern) und Tanja Pawollek (1. FFC Frankfurt). Nach längerer Abstinenz kehrt zudem Torfrau Meike Kämper (MSV Duisburg) zurück.

“Für mich geht es in dieser Maßnahme darum, mir einen umfassenden Überblick zu verschaffen und die Spielerinnen als Persönlichkeiten, aber auch in ihrer sportlichen Qualität unmittelbar kennenzulernen”, sagte Voss-Tecklenburg: “Denn die direkte Interaktion auf dem Platz ist etwas anderes, als sie nur bei ihren Spielen in der Liga zu beobachten.”

Das Training in Marbella ist der Auftakt ins WM-Jahr 2019. Das Turnier findet vom 7. Juni bis 7. Juli in Frankreich statt. Die DFB-Auswahl trifft in der Gruppe B auf China (8. Juni), Spanien (12. Juni) und Südafrika (17. Juni). (SID)

auch interessant

Am Freitag trifft das DFB-Team auf Griechenland

DFB-Frauen wollen gelungenen Abschluss eines “schwierigen Jahres”

Ingolstadt – Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg möchte die weiße Weste in der EM-Qualifikation unbedingt bis zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.