Startseite / News / Nationalmannschaft / EM-Qualifikation: Polen gewinnt Duell der Gruppenfavoriten gegen Österreich
Matchwinner: Piatek erzielt den entscheidenden Treffer

EM-Qualifikation: Polen gewinnt Duell der Gruppenfavoriten gegen Österreich

Wien – Die polnische Fußball-Nationalmannschaft hat das Duell der Favoriten in Gruppe G bei der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 für sich entschieden. Das Team von Nationaltrainer Jerzy Brzeczek setzte sich im Wiener Ernst-Happel-Stadion mit 1:0 (0:0) gegen Österreich durch, die Polen stehen nach dem Sieg auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die Tabellenführung übernahm Nordmazedonien durch ein 3:1 (2:0) gegen Lettland, Platz drei belegt Slowenien nach einem 1:1 (0:0) in Israel.

Krzysztof Piatek erzielte in der 63. Minute nach einem Eckball den Siegtreffer für die von Bayern Münchens Starstürmer Robert Lewandowski angeführten Polen per Kopf. Bei den Österreichern standen neben Kapitän Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen) sechs weitere Bundesliga-Legionäre in der Startelf.

Andraz Sporar (48.) erzielte die Führung für Slowenien, Eran Zahavi (55.) traf für das Team von Nationaltrainer Andreas Herzog zum Endstand. Der österreichische Rekordnationalspieler empfängt mit Israel am Samstag im Sammy Ofer Stadion am zweiten Spieltag dessen Landsleute. Slowenien hat Tabellenführer Nordmazedonien zu Gast, Polen empfängt Lettland. (SID)

auch interessant

Maren Meinerts Team startet mit einem Sieg in die U19-EM

U19-Frauen gewinnen EM-Auftakt gegen England

Perth – Rekordsieger Deutschland ist mit einem ungefährdeten Erfolg in die U19-EM der Frauen gestartet. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.