Startseite / News / Nationalmannschaft / Eriksen meldet sich aus dem Krankenbett: “Mir geht es gut”
Eriksen ist bewegt von der Unterstützung aus aller Welt

Eriksen meldet sich aus dem Krankenbett: “Mir geht es gut”

Kopenhagen – Dänemarks Christian Eriksen hat sich nach seinem dramatischen Kollaps aus dem Krankenbett gemeldet. “Mir geht es gut – den Umständen entsprechend”, schrieb der 29-Jährige bei Instagram und zeigte einen erhobenen Daumen in die Kamera “Ich muss zwar noch einige Untersuchungen im Krankenhaus über mich ergehen lassen, aber ich fühle mich gut”, ergänzte er.

Er sei außerdem sehr bewegt von der Unterstützung aus aller Welt, schrieb Eriksen. “Ein großes Dankeschön für eure süßen und erstaunlichen Grüße und Nachrichten aus der ganzen Welt. Es bedeutet mir und meiner Familie sehr viel.” Er selbst werde nun seine Teamkollegen “bei den nächsten Spielen anfeuern. Spielt für ganz Dänemark”, schloss er seinen Beitrag.

Eriksen war am Samstag beim 0:1 gegen Finnland kurz vor der Halbzeitpause im Parken-Stadion von Kopenhagen zusammengebrochen, Notärzte und Sanitäter retteten sein Leben mit einer Herzdruckmassage. Die Ursache für den Kollaps ist derzeit ebenso noch unklar wie die Frage, ob der dänische Topstar langfristige gesundheitliche Schäden davontragen wird. (SID)

auch interessant

Louis van Gaal steht vor einer Rückkehr als Bondscoach

Vertrag bis Ende 2022: Van Gaal wird erneut Bondscoach

Köln – Der ehemalige Bayern-München-Cheftrainer Louis van Gaal wird erneut Bondscoach der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft. Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.