Startseite / News / Nationalmannschaft / FIFA formiert Fußball-Stars als Comic-Superhelden für Frauen-WM
Nadine Kessler als Comic-Superheldin

FIFA formiert Fußball-Stars als Comic-Superhelden für Frauen-WM

Zürich – Fast zwei Dutzend Fußball-Stars als Comic-Superhelden machen sich für die Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) stark. Vier Monate vor Turnierbeginn startete der Weltverband FIFA seine Kampagne um den 23-köpfigen „FIFA Legends Squad“.

Deutschland wird in dem elitären Zirkel vertreten durch Nadine Keßler. Die frühere Weltfußballerin trägt als Superheldin den Namen „The Magician“. Unter den 13 Spielerinnen und zehn Spielern des Kaders mit unterschiedlichen Superkräften sind unter anderem Gilberto Silva („The Invisible Wall“), Lotta Schelin („Lotta Lightning“), Michael Essien („The Bison“), Alex Scott („Trail Blazer“) und Tim Cahill („K.O.“) vertreten.

Mit der aufwendigen Kampagne, die in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #LegendsAssemble läuft, soll nicht nur die anstehende WM, sondern auch Frauenfußball an sich promotet werden. Dazu sind laut FIFA zusätzlich weltweit 100 Events mit Beteiligung der Legenden geplant.

„Unsere Superhelden werden uns dabei helfen, weltweit ein Publikum von einer Milliarde Menschen zu erreichen und die Frauen-WM 2019 zu unserer bisher größten und besten zu machen – für die Spielerinnen, für die Fans, für die lokalen Communitys und für die Stärkung von Mädchen und Frauen“, sagte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura. (SID)

auch interessant

EM-Quali: Kaan Ayhan (l.) trifft beim Türkei-Sieg

EM-Quali: Türkei mit zweitem Sieg – Ayhan trifft

Eskisehir – Die Fußball-Nationalmannschaft der Türkei hat in der EM-Qualifikation auch ihr zweites Spiel souverän …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.