Startseite / News / Nationalmannschaft / Fußball-WM: Parlamentsmitglied warnt britische Fans

Fußball-WM: Parlamentsmitglied warnt britische Fans

London – Tom Tugendhat, hochrangiges Parlamentsmitglied und Vorsitzender der außenpolitischen Kommission des Unterhauses, hat wegen der diplomatischen Spannungen mit Russland britische Fans zur Vorsicht bei Reisen zur Fußball-WM angehalten. Die Regierung solle alles in ihrer Macht Stehende tun, dass britische Anhänger „nicht in irgendeiner Weise in die Politik hineingezogen werden“, sagte Tugendhat im BBC Radio 4. Er befürchte zudem, dass sich Russland britische Fans für eine Antwort auf die Taten der britischen Regierung aussuchen werde.

Tugendhat reagierte mit seinen Aussagen auf die mutmaßlich von Russland in Auftrag gegebene Vergiftung des ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal. Dieser Vorfall belastet derzeit die Beziehungen zwischen Großbritannien und Russland stark. Premierministerin Theresa May hatte es zuletzt als „höchstwahrscheinlich“ bezeichnet, dass Russland für das Attentat verantwortlich ist.

Vor Tugendhat hatte Großbritanniens Außenminister Boris Johnson sogar einen WM-Boykott der englischen Nationalmannschaft ins Spiel gebracht. England trifft bei der WM in der Gruppe G auf Belgien, Panama und Tunesien. Die Three Lions zählen nach ihrer souveränen Qualifikation zum erweiterten Favoritenkreis. (SID)

auch interessant

Bulgarien muss Blöcke sperren

UEFA bestraft Bulgarien mit Blocksperre

Nyon – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat Bulgarien wegen rassistischer Ausfälle seiner Fans mit einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.