Startseite / News / Nationalmannschaft / Niederlande mit Personalsorgen: Koeman nominiert Hateboer nach
Bondscoach Ronald Koeman hat Personalsorgen

Niederlande mit Personalsorgen: Koeman nominiert Hateboer nach

Amsterdam – Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft geht mit Personalsorgen in das Prestigeduell der EM-Qualifikation gegen Deutschland. Trainer Ronald Koeman hat für das Spiel am Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Amsterdam Rechtsverteidiger Hans Hateboer von Atalanta Bergamo nachnominiert. Auf dieser Position hatte Kenny Tete (Olympique Lyon) am Donnerstag gegen Weißrussland (4:0) früh wegen einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden müssen, auch Denzel Dumfries (PSV Eindhoven) ging angeschlagen vom Feld. 

„Da müssen wir sicher reagieren“, sagte Koeman, der zumindest bei Dumfries noch Hoffnung auf einen Einsatz hat. Der Bondscoach entschied sich gegen Daryl Janmaat (FC Watford), der zum vorläufigen Kader gezählt hatte, und für den weniger erfahrenen Hateboer, der sein viertes Länderspiel machen könnte. Er wird es auf seiner Seite wohl mit Leroy Sane (Manchester City) aufnehmen müssen. (SID)

auch interessant

Die DFB-Frauen sicherten sich den Gruppensieg

TV-Quoten: DFB-Frauen schlagen U21 der Männer

Köln – Das letzte WM-Gruppenspiel der deutschen Fußballerinnen war am Montag im Quotenrennen deutlicher Sieger …