Startseite / News / Nationalmannschaft / “Nachhaltigkeits-EM”: Deutschland überzeugend im Achtelfinale
Deutschland bei der "Nachhaltigkeits-EM" im Achtelfinale

“Nachhaltigkeits-EM”: Deutschland überzeugend im Achtelfinale

Köln – Anders als bei der realen Fußball-Europameisterschaft musste Deutschland nicht um die Teilnahme am Achtelfinale zittern: Bei der “Nachhaltigkeits-EM” des imug Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft hat sich Deutschland überzeugend für die Endrunde qualifiziert.

Das Institut bewertet alle bei der Fußball-EM teilnehmenden Länder nach unterschiedlichen politischen und nachhaltigen Kriterien, woraufhin anhand der realen Paarungen Ergebnisse gebildet werden.

Deutschland setzte sich in den Kriterien Regierungseffektivität, Korruption und Pressefreiheit gegen Frankreich, Portugal und Ungarn durch. In der K.o-Phase werden die Länder nach Gleichstellung (Achtelfinale), Biodiversität (Viertelfinale), C02-Emissionen (Halbfinale) und dem ESG-Rating (Finale) bewertet.

In der Vorrunde sind Länder wie die Türkei, Russland, Nordmazedonien, Kroatien oder Ungarn bereits ausgeschieden. Diese Länder haben in Bezug auf Pressefreiheit, Korruption und Regierungseffektivität Nachholbedarf.  (SID)

auch interessant

Louis van Gaal steht vor einer Rückkehr als Bondscoach

Vertrag bis Ende 2022: Van Gaal wird erneut Bondscoach

Köln – Der ehemalige Bayern-München-Cheftrainer Louis van Gaal wird erneut Bondscoach der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft. Der …

One comment

  1. Was für ein Propaganda Dreck. Wie kann man Deutschland als nachhaltig bezeichnen? Milchprodukte, Fleischprodukte, Obst und Gemüse sind Hunderte Kilometer unterwegs um auf dem Teller zu landen, die einheimischen Bauern werden mit Niedrigpreisen in den Ruin getrieben, man verlangt aber von ihnen dass sie ohne Chemie arbeiten sollen? Was ist das nur für eine verlogene Nachhaltigkeits EM? Lächerlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.