Queiroz wird Trainer der iranischen Nationalmannschaft

Queiroz übernimmt WM-Teilnehmer Iran

Teheran – Fußball-Weltenbummler Carlos Queiroz kehrt in den Iran zurück und wird die Nationalmannschaft des Landes in Katar zum dritten Mal bei einer WM betreuen. Der 69-Jährige hatte das „Team Melli“ in seiner ersten Amtszeit von 2011 bis 2019 bereits zu den Endrunden 2014 und 2018 geführt, wo es jeweils in der Vorrunde scheiterte.

Bei der Wüsten-WM trifft Iran in der Gruppe B auf England, Wales und die USA. Queiroz folgt auf den Kroaten Dragan Skocic. Der Portugiese betreute bereits Auswahlmannschaften in sieben verschiedenen Ländern, zuletzt in Ägypten. Er war Assistent von Sir Alex Ferguson bei Manchester United und coachte als Chef Real Madrid. (SID)

auch interessant

Laura Freigang steht dem DFB-Team nicht zur Verfügung

DFB-Frauen gegen Frankreich auch ohne Freigang

Köln – Nächster Ausfall bei den deutschen Fußballerinnen: Die DFB-Frauen müssen im Länderspiel gegen Frankreich …