Zalazar erstmals für Nationalmannschaft berufen

Schalker Zalazar und Herthas Rogel bekommen WM-Chance

Köln – Für zwei uruguayische Bundesliga-Profis hat sich überraschend die Tür zur Fußball-WM in Katar geöffnet. Der Schalker Rodrigo Zalazar sowie Agustin Rogel, Neuzugang in der Abwehr von Hertha BSC, wurden erstmals in den Kader des zweimaligen Weltmeisters berufen. Uruguay trifft am 23. September auf den Iran und vier Tage später auf Kanada, beide Spiele finden in Wien statt.

Für die letzten Härtetests vor der am 20. November beginnenden WM-Endrunde lud Nationaltrainer Diego Alonso insgesamt 41 Akteure ein, darunter auch die Routiniers Luis Suarez und Edinson Cavani sowie die zum FC Liverpool gewechselte Sturm-Hoffnung Darwin Nunez.

Uruguay spielt bei der Wüsten-WM in der Gruppe H mit Portugal, Ghana und Südkorea und könnte somit in der Turnierhälfte des deutschen Teams im Viertelfinale Gegner der DFB-Truppe werden. (SID)

auch interessant

Laura Freigang steht dem DFB-Team nicht zur Verfügung

DFB-Frauen gegen Frankreich auch ohne Freigang

Köln – Nächster Ausfall bei den deutschen Fußballerinnen: Die DFB-Frauen müssen im Länderspiel gegen Frankreich …