Startseite / News / Nationalmannschaft / Serbien verliert vorletzten WM-Test gegen Chile

Serbien verliert vorletzten WM-Test gegen Chile

Graz – Mit dem Hamburger Filip Kostic und dem Frankfurter Luka Jovic hat Serbiens Fußball-Nationalmannschaft ihren vorletzten WM-Test verloren. Gegen den Südamerikameister unterlag das Team von Trainer Mladen Krstajic in Graz 0:1 (0:0). Das Siegtor für die nicht für die WM qualifizierten Chilenen erzielte Guillermo Maripan (88.).

Mittelfeldspieler Kostic vom Bundesliga-Absteiger HSV wurde in der 64. Minute eingewechselt, Stürmer Jovic kam erst in der Schlussphase aufs Feld (84.). Der Bremer Milos Veljkovic musste zuschauen. 

Ihre Generalprobe für die WM-Endrunde in Russland (14. Juni  bis 15. Juli) bestreiten die Serben am kommenden Samstag gegen Bolivien. In der Vorrunde trifft das Krstajic-Team in der Gruppe E auf Costa Rica (17. Juni), die Schweiz (22. Juni) und Brasilien (27. Juni). (SID)

auch interessant

Lothar Matthäus wirft dem DFB fehlende Fannähe vor

Matthäus kritisiert DFB wegen fehlender Fannähe

München – Ehrenspielführer Lothar Matthäus hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgrund der fehlenden Nähe zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.