Startseite / News / Nationalmannschaft / WM-Chancen von Nationaltorhüterin Schult steigen
Almuth Schult darf sich Hoffnungen auf die WM machen

WM-Chancen von Nationaltorhüterin Schult steigen

Regensburg – Die Teilnahme von Nationaltorhüterin Almuth Schult an der Fußball-WM in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) wird immer wahrscheinlicher. Die 28-Jährige, die seit Wochen an einer Schulterverletzung leidet, steht bei der Generalprobe gegen den WM-Debütanten Chile am Donnerstag (17.45 Uhr/ARD) in Regensburg in der Startformation.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hatte zuletzt offen gelassen, ob es die Wolfsburgerin Schult zur Endrunde schafft. Als Ersatz steht Merle Frohms parat. Die Torhüterin des SC Freiburg würde bei einem Ausfall Schults zur Nummer eins aufsteigen. (SID)

auch interessant

Bundestrainerin Voss-Tecklenburg mit Lehrgang zufrieden

Trotz England-Absage: Voss-Tecklenburg mit Lehrgang zufrieden

Wiesbaden – Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat trotz der Absage des Fußball-Länderspiels gegen England ein positives …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.