Startseite / News / Nationalmannschaft / WM nicht in Gefahr: Kane soll im April wieder trainieren

WM nicht in Gefahr: Kane soll im April wieder trainieren

London – England atmet auf: Stürmerstar Harry Kane (24) von Tottenham Hotspur hat sich offenbar nicht so stark verletzt wie zunächst befürchtet. Der Angreifer soll im April wieder ins Training einsteigen, wie der Tabellendritte der Premier League am Mittwoch mitteilte. Kanes Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) scheint damit nicht gefährdet.

Kane hat sich laut einer Mitteilung von Tottenham am vergangenen Wochenende während der Partie bei Bournemouth (4:1) eine Verletzung an den Bändern im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der Stürmer erzielte bisher 35 Saisontore und gilt als großer Hoffnungsträger der Three Lions für Russland. Bei den Länderspielen gegen die Niederlande (23. März) und Italien (27. März) muss Englands Teammanager Gareth Southgate aber auf Kane verzichten. (SID)

auch interessant

Donald Trump kritisiert Megan Rapinoe bei Twitter

Trump attackiert Rapinoe: „Erst gewinnen, dann reden“

Köln – US-Präsident Donald Trump liefert sich eine öffentliche Schlammschlacht mit der regierungskritischen Fußball-Nationalspielerin Megan …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.