Startseite / News / Nationalmannschaft / ZDF: Fast 26 Millionen TV-Zuschauer beim Achtelfinaleinzug der DFB-Elf
EM: Fast 26 Mio. Zuschauer beim ZDF

ZDF: Fast 26 Millionen TV-Zuschauer beim Achtelfinaleinzug der DFB-Elf

Mainz – Den dramatischen Achtelfinaleinzug der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn (2:2) haben in der Live-Übertragung des ZDF im Schnitt 25,74 Millionen Menschen verfolgt. Dies bedeutete die bislang größte Zuschauerzahl vor den TV-Bildschirmen bei der laufenden EM. Der Marktanteil am Mittwochabend betrug 71,4 Prozent. Dazu wurde mit 4,02 Millionen Sichtungen der bislang erfolgreichste Event-Livestream in der ZDFmediathek verzeichnet.

“Wir sind sehr zufrieden mit der Zuschauerresonanz bei der EM. Bei den deutschen Spielen sind die TV-Werte herausragend”, sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann dem SID.

Die Niederlage zum EM-Auftakt der DFB-Elf gegen Weltmeister Frankreich (0:1) hatten im ZDF 22,55 Millionen Zuschauer (MA: 67,4 Prozent) gesehen, dort kamen 3,95 Millionen Abrufe in der Mediathek hinzu. Beim 4:2-Erfolg gegen Titelverteidiger Portugal im zweiten Gruppenspiel waren es in der ARD 20,11 Millionen (MA: 75,7 Prozent), plus mehr als drei Millionen Streamingabrufe.

Das Spiel zwischen Spanien und der Slowakei (5:0) hatten am Mittwochabend 6,25 Millionen Fans im ZDF verfolgt. Der Marktanteil lag bei 30,6 Prozent.

Die beiden weiteren Spiele zum EM-Vorrundenabschluss am Mittwoch – Schweden-Polen (3:2) und Portugal-Frankreich (2:2) – wurde vom Streamingdienst MagentaTV übertragen. Über Abrufzahlen unter seinen vier Millionen Kunden macht der Sender keine Angaben. (SID)

auch interessant

Louis van Gaal steht vor einer Rückkehr als Bondscoach

Vertrag bis Ende 2022: Van Gaal wird erneut Bondscoach

Köln – Der ehemalige Bayern-München-Cheftrainer Louis van Gaal wird erneut Bondscoach der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft. Der …