Zuletzt vor 30 Jahren: DFB-Auswahl seit fünf Spielen ohne Sieg

Klagenfurt – Die deutsche Nationalmannschaft wartet nach der 1:2-Niederlage in Österreich seit fünf Spielen auf einen Sieg – das gab es zuletzt vor 30 Jahren. Unter dem damaligen Teamchef Franz Beckenbauer blieb die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zwischen dem 14. Oktober 1987 und dem 31. März 1988 ebenfalls in fünf Begegnungen in Serie ohne Erfolgserlebnis.

Vor dem Spiel in Klagenfurt am Samstag hatte der Weltmeister auch in England (0:0), gegen Frankreich (2:2), Spanien (1:1) und Brasilien (0:1) einen Sieg verpasst. Den letzten Erfolg gab es für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am 8. Oktober zum Abschluss der WM-Qualifikation in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan (5:1). Die WM-Generalprobe steht am 8. Juni in Leverkusen gegen Saudi-Arabien an. (SID)

auch interessant

Bernd Neuendorf (r.) und Co. hoffen auf den Zuschlag

WM 2027: Trio um DFB reicht Bewerbungsunterlagen ein

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat gemeinsam mit den Verbänden aus den Niederlanden und Belgien die …