Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Bruchhagen lobt Seifert: “Er war ein Volltreffer”
Bruchhagen: "Seifert war ein Volltreffer"

Bruchhagen lobt Seifert: “Er war ein Volltreffer”

Köln – Das frühere DFL-Vorstandsmitglied Heribert Bruchhagen hat Geschäftsführer Christian Seifert nach dessen angekündigtem Rückzug in den höchsten Tönen gelobt. “Seifert war ein Volltreffer. Er hat die Skepsis, die auch ich hatte, eindrucksvoll widerlegt”, sagte der 72-Jährige bei Spox und Goal: “Er hat bewiesen, dass jemand von außen, der keine Stollenschuhe getragen hat, genau der richtige Mann für die deutsche Fußballliga sein kann.”

Seifert, der als Geschäftsführer und Sprecher des Präsidiums der Deutschen Fußball Liga (DFL) fungiert, wird seinen Ende Juni 2022 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Bruchhagen erklärte, dass er Seifert nach dessen Start im Jahr 2005 “ein bisschen spöttisch behandelt” habe. “Deswegen hatten wir nicht so ein großartiges Verhältnis”, sagte Bruchhagen. Nun könne er sich aber “gar nicht vorstellen, wer ihn ersetzen soll”. (SID)

auch interessant

Bayern München setzt sich ebenfalls gegen Rassismus ein

DFB-Vize Distelrath: “Rassistische Anfeindungen sind unerträglich”

Frankfurt/Main – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) setzt sich weiter aktiv gegen Rassismus ein und wird …