Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / DFB lädt zum virtuellen Charity-Turnier
DFB richtet virtuellen Charity-Wettkampf aus

DFB lädt zum virtuellen Charity-Turnier

Köln – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) lädt in der Coronakrise zum virtuellen Fußball-Turnier. Wie der Verband am Freitag mitteilte, richtet er am 23. April unter dem Motto #WePlayAtHome online einen Charity-Wettkampf aus. Teilnehmen werden eSportler, Fußball-Profis, andere Prominente und Gelegenheitsspieler. Jene können sich unter www.dfb-efootball.de für eines von vier Qualifikationsturnieren für die Endrunde anmelden.

Die vier Sieger jener “Heimspiel”-Turniere bekommen einen Platz in einem der vier starbesetzten Teams für den 23. April. Gespielt wird die Fußball-Simulation FIFA 20 auf der Playstation. Die Turniererlöse kommen der Initiative Kinderträume der DFB-Stiftung Egidius Braun zugute. Übertragen wird das Endturnier auf den Youtube-und Twitch-Kanälen des DFB. (SID)

auch interessant

Hamburger Senat beschließt Nothilfefonds für den Sport

Hamburger Senat beschließt Nothilfefonds für den Sport

Hamburg – Der Hamburger Senat hat einen Nothilfefonds für den Sport in Höhe von fünf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.