DFB-Stiftungen weiten Kooperation mit Bundesagentur für Arbeit aus

Hennef – Die Stiftungen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) weiten ihre Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) aus. Die DFB-Stiftung Sepp Herberger verlängerte ihren Vertrag Agentur bis 2020, zudem wird erstmals auch die Stiftung Egidius Braun mit der BA zusammenarbeiten. Dies teilten die Stiftungen am Freitag mit.

Die Sepp-Herberger-Stiftung kümmert sich im Zusammenarbeit mit der BA um die Resozialisierung junger Straftäter. Außerdem sollen weitere Projekte bei der Inklusion und im Behindertenfußball vorangetrieben werden. Die Egidius-Braun-Stiftung möchte Flüchtlingen Perspektiven bieten und die Integration fördern. (SID)

auch interessant

Gwinn fällt für das Testspiel gegen Frankreich aus

Knieverletzung: DFB-Frauen müssen auf Gwinn verzichten

Frankfurt am Main – Die deutschen Fußballerinnen müssen im Testspiel gegen Frankreich am Freitag (20.30 …