Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / FC Bundestag trifft auf inklusives DOSB-Team
Dynamo Dresden darf im Abstiegskampf hoffen

FC Bundestag trifft auf inklusives DOSB-Team

Frankfurt/Main – Passend zum zehnjährigen Jubiläum der UN-Behindertenrechtskonvention trifft am 2. April in Berlin eine inklusive Fußballmannschaft des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) auf den FC Bundestag. Für das DOSB-Team laufen dabei neben mehrmaligen Paralympics-Siegern wie Heinrich Popow (Leichtathletik) und Gerd Schönfelder, sowie aktiven Athletinnen und Athleten auch aus den Bereichen der Special Olympics und Deaflympics, unter anderem die Vorstandsvorsitzende Veronika Rücker auf.

“Es ist großartig, zehn Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention nicht immer nur über Inklusion zu reden, sondern aktiv erleben zu können, wie Inklusion im und durch den Sport funktioniert”, so Gudrun Doll-Tepper, DOSB-Vizepräsidentin und Trainerin der inklusiven Mannschaft. Marcus Weinberg (CDU), Kapitän der Auswahl des Deutschen Bundestags, meinte: “Als fraktionsübergreifende Mannschaft freuen wir uns darauf, sowohl auf dem Fußballplatz als auch in den anschließenden Gesprächen Inklusion im Sport zu erleben.”

Mit der UN-Behindertenrechtskonvention, die am 26. März 2009 in Deutschland in Kraft trat, hatte sich der Bund zur Umsetzung von Inklusion, auch im Bereich des Sports, verpflichtet. Menschen mit Behinderungen sollen unter anderem dazu ermutigt werden, so umfassend wie möglich an breitensportlichen Aktivitäten teilzunehmen. “Wir haben einiges erreicht und können stolz darauf sein, aber es gibt auch noch viel zu tun”, sagte Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). (SID)

auch interessant

Markus Rehm ist Deutschlands Para Sportler des Jahres

“Herzklopfen”: Weltrekordler Rehm Para Sportler des Jahrzehnts

München – Große Auszeichnung für große Weiten: Markus Rehm ist Deutschlands Para Sportler des Jahrzehnts. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.