Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / FIFA erneuert Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen
FIFA setzt U20- und U17-WM der Frauen neu an

FIFA erneuert Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen

Köln – Der Fußball-Weltverband FIFA setzt sich weiter gegen häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder ein. In Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der Europäischen Kommission und der Sportgruppe des Europäischen Parlaments erneuert die FIFA die Kampagne #SafeHome zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

“Die FIFA ist fest entschlossen, unsere Arbeit mit führenden internationalen Organisationen fortzusetzen, um zur Beendigung der Gewalt beizutragen, indem wir den Fußball als Plattform nutzen, um das Bewusstsein für diese und andere Schlüsselfragen der heutigen Gesellschaft zu schärfen”, sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Teil der Kampagne ist eine Videoreihe mit 19 ehemaligen und aktuellen Fußballern, unter anderem mit Nationalspieler Matthias Ginter oder der früheren Nationalspielerin Annike Krahn. Die Erneuerung erfolgt aufgrund von Einschränkungen und Ausgangssperren in der Corona-Pandemie, die Frauen und Kinder einem größeren Risiko von häuslicher Gewalt aussetzen. (SID)

auch interessant

Seifert warnt vor Gründung der Super League

DFL warnt vor “irreparablem” Schaden einer Super League – UEFA droht mit Bann

Köln – DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat vor der offenbar bevorstehenden Gründung einer europäischen Super League …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.