FIFA hebt Kenia-Sperre auf

FIFA hebt Sperre des kenianischen Fußballverbandes auf

Köln – Die FIFA hat die im Frühjahr ausgesprochene Sperre des kenianischen Fußballverbandes FKF offenbar wieder aufgehoben. Das gab der Sportminister des Landes, Ababu Namwamba, am Montag bekannt. Auch von der FIFA gab es eine Bestätigung.

Der Fußball-Weltverband hatte Kenia gemeinsam mit Simbabwe wegen unzulässiger Einflussnahme der jeweiligen Regierungen im Februar suspendiert. 

Das ostafrikanische Land konnte deshalb nicht an der Qualifikation für den Afrika-Cup 2023 in der Elfenbeinküste teilnehmen. Zuvor war der Verband von nationalen Behörden wegen Korruption aufgelöst worden.

„Ich möchte meine Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass Kenia wieder in den internationalen Fußball zurückkehren kann“, sagte Namwamba im Anschluss an die Aufhebung der Sperre. (SID)

auch interessant

Nachhaltigkeit wird nun extern geprüft

DFL: Nachhaltigkeit wird extern geprüft

Frankfurt am Main – Die Sachverständigen-Gesellschaft Dekra wird zukünftig im Auftrag des deutschen Profifußballs die …