FIFA sperrt Boniface Mwamelo lebenslang

FIFA sperrt Sambier Mwamelo lebenslang

Zürich – Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat den früheren Schatzmeister und Vizepräsidenten des Fußball-Verbandes von Sambia (FAZ), Boniface Mwamelo, lebenslang gesperrt. Wie die FIFA mitteilte, soll Mwamelo Bestechungsgelder angenommen haben. Zudem wurde er mit einer Geldstrafe von 10.000 Schweizer Franken (etwa 8800 Euro) belegt. (SID)

auch interessant

Rummenigge bekleidete schon viele Ämter im Fußball

Rummenigges kurze Trainerkarriere: Einmal 15:1 und dann Schluss

Köln – Erst Weltklassestürmer, dann Vorstandschef, jetzt Mitglied der Task-Force des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): Karl-Heinz …