Frankfurter Aufsichtsratsboss Steubing erhält Hessischen Verdienstorden

Frankfurt/Main – Große Ehre für Wolfgang Steubing: Der Aufsichtsratsvorsitzende des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt wird am Freitag mit dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet. Damit werden die „hervorragenden Verdienste“ des 68-Jährigen um das Land Hessen gewürdigt. Verliehen wird die Auszeichnung von Ministerpräsident Volker Bouffier.

Finanz- und Aktienexperte Steubing hat bereits im Jahr 2000 die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt erhalten. 2010 wurde er mit der Arthur-von-Weinberg-Plakette ausgezeichnet, die Persönlichkeiten würdigt, welche mit ihrem Wirken an Arthur von Weinberg als herausragenden Mäzen erinnern. Steubing engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich und finanziell in vielen Bereichen. (SID)

auch interessant

Nations League: Niederlande qualifiziert sich für die Endrunde – Wales steigt ab

Köln – Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft hat sich für die Endrunde der Nations League qualifiziert. Am …