Freiburger Heintz sammelt 50.000 Euro für Kinder-Einrichtungen

Weingarten – Der vom 1. FC Köln zum SC Freiburg gewechselte Bundesliga-Profi Dominique Heintz hat mit dem Benefizspiel “Kick for Kids” 50.000 Euro für das Kinderhospiz Sterntaler und die Stiftung Kölner Herzzentrum gesammelt. Bei der Partie in Weingarten am Samstag waren unter anderem auch zahlreiche Ex-Profis wie Kevin Kuranyi, Jan Schlaudraff und Thomas Riedl dabei. Heintz gewann mit seinem Team gegen das von Popsänger Pietro Lombardi 13:9. (SID)

auch interessant

Haupt arbeitet künftig nicht mehr für den DFB

DFB und Akademieleiter Haupt gehen getrennte Wege

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und sein bisheriger Akademieleiter Tobias Haupt gehen künftig getrennte Wege. “Er …