Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Klopp zurück in Dortmund: „Eine schöne Zeitreise“
Klopp zu Besuch in Dortmund

Klopp zurück in Dortmund: „Eine schöne Zeitreise“

Dortmund – Jürgen Klopp ist für einen besonderen Freundschaftsdienst zu Borussia Dortmund zurückgekehrt. Der langjährige BVB-Trainer, inzwischen Champions-League-Sieger mit dem FC Liverpool, war der umschwirrte Stargast bei der Präsentation von Hans-Joachim Watzkes Buch „Echte Liebe – ein Leben mit dem BVB“.

„Ich konnte durch dieses Buch über eine besondere Zeit in meinem Leben noch mal nachdenken. Das ist eine schöne Zeitreise“, sagte Klopp vor 400 Gästen im Eventbereich des Signal-Iduna-Parks, nachdem er unter großem Jubel das Podium betreten hatte. Eine Autobiographie werde es von ihm jedoch „nicht geben“. 

Die Veranstaltung am Donnerstag war Teil des internationalen Literaturfestes lit.RUHR. Watzke konterte: „Irgendwann kriegt man Enkel. Denen kann man dann was zeigen.“

In seinem Buch beschreibt der Geschäftsführer seinen Freund Klopp schwärmerisch als einmaligen Glücksgriff, der sich niemals wiederholen wird. Zudem berichtet Watzke, er habe seinen Erfolgstrainer noch im Mai 2018 zurück zum BVB holen wollen – also wenige Wochen vor der Verpflichtung des jetzigen Trainers Lucien Favre. 

Klopp wird im Buch zitiert: „Ich habe gelacht. Ich dachte, er macht einen Scherz. ‚Bist du doof, hast Du getrunken? Ich habe doch noch ein paar Jahre Vertrag in Liverpool.'“ Watzke schreibt: „Ich hätte mir nicht verziehen, ihn in diesem Moment nicht wenigstens gefragt zu haben.“ 

Die Position des ohnehin in der Kritik stehenden Favre wird diese Episode nicht stärken. „Die Grundsatzentscheidung zu diesem Buch fiel vor neun Monaten“, sagte Watzke erklärend. „Sollen wir jetzt warten, bis wir wieder ein Spiel gewinnen?“ (SID)

auch interessant

UEFA: Keine Spiele zwischen Russland und Kosovo

UEFA: Keine Duelle zwischen Russland und Kosovo

Nyon – Mannschaften aus Russland und dem Kosovo dürfen aus Sicherheitsgründen laut Entscheidung der Europäischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.