Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Lahm betont Bedeutung von Inklusion bei EURO 2024
Lahm sammelt Erfahrungen bei den Special Olympics

Lahm betont Bedeutung von Inklusion bei EURO 2024

Berlin – Der frühere Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm hat in seiner Rolle als Turnierdirektor der EURO 2024 in Deutschland die Wichtigkeit des Themas Inklusion betont und dahingehend Erfahrungen bei den Nationalen Special Olympics in Berlin gesammelt. 

“Es ist sehr wichtig, dass jeder teilhaben kann. Das ist unsere Aufgabe für die EURO und für diesen Austausch sind wir hier bei den Special Olympics”, sagte Lahm bei Sky: “Wir wollen hier Erfahrungen sammeln, was wir dann 2024 anwenden können.”

Von seinen Eindrücken war er angetan. Lahm lobte die “Freude und dass man hier gemeinsam etwas erlebt. Das ist einfach das Schöne. Das zeichnet den Sport natürlich aus und das sehe ich hier. Es macht Spaß hier zu sein.” (SID)

auch interessant

Musste schon früh Sexismus erfahren: Julia Simic

Simic über Sexismus: “Negative, diskriminierende Kommentare”

Köln – Die ehemalige Nationalspielerin Julia Simic hat in ihrer Zeit als Nachwuchsfußballerin mehrfach Sexismus …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.