Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Nach Zuschauer-Beschluss: DFL sieht Klubs und Fans in der Pflicht
Christian Seifert kündigt Veränderungen an

Nach Zuschauer-Beschluss: DFL sieht Klubs und Fans in der Pflicht

Frankfurt/Main – Die Deutsche Fußball Liga (DFL) sieht nach dem Beschluss zur Zuschauer-Rückkehr in die Stadien die Vereine und Anhänger in der Pflicht. “Die Politik bringt den Klubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga und ihren Fans, aber auch vielen anderen Sportarten, damit Vertrauen entgegen, das es nun durch alle Beteiligten zu rechtfertigen gilt”, sagte DFL-Boss Christian Seifert am Mittwoch.

Laut Seifert begrüßt es die DFL “ausdrücklich, dass es hinsichtlich der Rückkehr von Stadionbesuchern nun ein bundeseinheitliches Vorgehen” gibt. Für den 51-Jährigen ist es zudem “erfreulich”, dass die “angekündigte Testphase zeitnah umgesetzt werden kann”.

Bundesweit einheitlich dürfen für eine sechswöchige Testphase bei Veranstaltungen mit mehr als 1000 Zuschauern 20 Prozent der Plätze besetzt werden. Das haben die Bundesländer am Dienstag beschlossen. Die Regelung gilt auch für die Hallen-Sportarten wie Handball, Basketball und Eishockey. Ende Oktober soll das Vorgehen überprüft werden. (SID)

auch interessant

Beim Supercup könnte das Duo wieder auf dem Platz stehen

FC Bayern: Mit Davies und Goretzka nach Budapest

München – Bayern München plant für das Duell mit dem FC Sevilla um den europäischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.