Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Nationaltrainerin Voss-Tecklenburg für mehr Sportunterricht
Voss-Tecklenburg wünscht sich mehr Sportunterricht

Nationaltrainerin Voss-Tecklenburg für mehr Sportunterricht

Köln – Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat sich für eine bessere Sportförderung im Schulsystem ausgesprochen. „Wir müssen dahin kommen, dass wir dort nicht im Sportunterricht die Stunden streichen, sondern dass wir Bewegungsunterricht haben“, sagte die 51-Jährige im Deutschlandfunk.

In der Schulzeit von Voss-Tecklenburg, die als Nationalspielerin viermal Europameisterin geworden war, gab es noch geschlechterabhängigen Unterricht: „Die Mädchen sind in die rechte Hallenhälfte gegangen, die Jungs in die linke. Ich bin dann aber auch in die linke gelaufen, weil ich wusste, dass die Jungs Fußball spielen.“ (SID)

auch interessant

Austragungsort für den Supercup: Der Signal-Iduna-Park

Supercup: Dortmund gegen Bayern Anfang August

Berlin – Nach dem DFB-Pokalsieg von Bayern München im Endspiel gegen RB Leipzig (3:0) wird …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.