Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Söder fordert Reduzierung der Zuschauerzahlen im Fußball
Söder fordert Zuschauerzahlen im Fußball zu reduzieren

Söder fordert Reduzierung der Zuschauerzahlen im Fußball

München – Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sieht weiterhin Handlungsbedarf bei der Reduzierung der Zuschauerzahlen im Fußball. “Die Zuschauerzahlen müssen auf jeden Fall deutlich reduziert werden, und es muss massiver Abstand sein”, sagte der CSU-Politiker bei Sky.

Klar sei, “beim Fußball kann man immer argumentieren, dass Abstand im Stadion möglich ist, aber nebeneinander zu sitzen, ist kein gutes Signal. Die Zu- und die Abfahrt ist immer ein Problem”, betonte Söder.

Aufgrund der rasant steigenden Inzidenzzahlen in Deutschland gab es zuletzt verstärkt Druck von politischer Seite, um die Anzahl der Fans im Stadion zu reduzieren. Einige Politiker forderten sogar eine Unterbrechung der Saison in der 1. und 2. Bundesliga durch die Deutsche Fußball Liga (DFL). In Sachsen werden an diesem Wochenende bereits Geisterspiele ausgetragen. (SID)

auch interessant

Die Testpiele der U17 des DFB sind abgesagt worden

Hartmann und Holzherr komplettieren Geschäftsführung der neuen DFB-Gesellschaft

Köln – Die Geschäftsführung der Anfang Januar ins Leben gerufenen DFB GmbH & Co. KG …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.