Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / Stanislawski-Comeback? “Die Tür ist nicht zu”

Stanislawski-Comeback? “Die Tür ist nicht zu”

Hamburg – Der ehemalige Fußballtrainer Holger Stanislawski kann sich eine Rückkehr in den Profibereich nach wie vor vorstellen. “Die Tür ist ja nicht zu. Jupp Heynckes ist 72 und steht jetzt wieder an der Bank. Da habe ich noch genug Zeit, vielleicht irgendwann zurückzukommen”, sagte der Mitbesitzer eines Hamburger Supermarktes und ZDF-Experte in der Süddeutschen Zeitung.

“Nach zwanzig Jahren Profifußball” wollte der ehemalige Spieler und Trainer des FC St. Pauli sowie von 1899 Hoffenheim und des 1. FC Köln “mal was anderes zu machen. Wenn sich immer alles nur um 0:1 oder 1:0 dreht, wirst du irgendwann irre”.

Zwischen dem Fußballgeschäft und der Arbeit als Führungskraft in der Wirtschaft sieht Stanislawski vor allem Parallelen in der Motivation. Allerdings gebe es auch große Unterschiede: “Das Maß an Nähe ist ein anderes. Und die Emotion. Wenn du in der Nachspielzeit das 1:0 schießt, rennst du in den Mittelkreis und explodierst. Diese Gefühle habe ich nicht, wenn wir besonders viel Kochschinken verkaufen. Da renne ich nicht an die Kasse, und wir tanzen Polonaise.” (SID)

auch interessant

Seifert warnt vor Gründung der Super League

DFL warnt vor “irreparablem” Schaden einer Super League – UEFA droht mit Bann

Köln – DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat vor der offenbar bevorstehenden Gründung einer europäischen Super League …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.