Tochter gegen Ehefrau: Maradona in der Zwickmühle

Buenos Aires – Argentiniens Fußball-Idol Diego Maradona gerät durch die Hochzeit seiner Tochter Dalma (30) in eine familiäre Zwickmühle. Wie nationale Medien berichten, wurde Maradonas Ehefrau Rocio Oliva (27) nicht zur Vermählung eingeladen – und der 57-Jährige muss sich nun entscheiden. „Wenn meine Frau nicht eingeladen ist, dann gehe ich nicht hin“, sagte Maradona der Zeitung Diario Popular: „Dalma ist nicht die erste Braut und sie wird nicht die letzte sein, die ohne ihren Vater heiratet.“

Dalma Maradona und Andres Caldarelli werden im April vermählt. Dalma ist eine von zwei Töchtern Maradonas aus der Ehe mit Claudia Villafane. „Für mich ist das sehr schmerzhaft“, sagte der Weltmeister-Kapitän von 1986: „Ich habe Dalmas Namen eintätowiert, weil ich sie liebe. So, wie ich all meine Kinder liebe. Diese Entscheidung tut mir in der Seele weh, aber es ist die einzig mögliche.“ (SID)

auch interessant

Flick trat im August 2021 die Nachfolge von Löw an

Flick: „Sicher“ keine zehn Jahre mehr als Bundestrainer

Frankfurt am Main – Bundestrainer Hansi Flick kann sich bei der Nationalmannschaft keine ähnlich lange …