Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / U19 verpasst trotz Sieg gegen Ungarn EM-Endrunde
Streichsbier-Team verpasst EM-Endrunde

U19 verpasst trotz Sieg gegen Ungarn EM-Endrunde

Dugopolje – Gewonnen und dennoch verloren: Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat ihr letztes Spiel der 2. EM-Qualifikationsrunde gegen Ungarn überzeugend 3:0 (1:0) gewonnen, verpasste aber aufgrund des gleichzeitigen Erfolges der Norweger gegen Kroatien (3:2) die EM-Endrunde im Juli. 

Mit sechs Zählern aus drei Partien beendete die Auswahl von DFB-Trainer Guido Streichsbier die Qualifikation auf Platz zwei hinter den Skandinaviern (7 Punkte). Nur der Gruppenerste ist beim Turnier in Armenien dabei. John Yeboah traf doppelt (34./53.), Charles-Jesaja Herrmann markierte das 3:0 (90.+4).  (SID)

auch interessant

England protestiert mit Boykott gegen Rassismus

Gegen Rassismus: Englands Fußballer mit Social-Media-Boykott

London – Die Profi-Fußballer in England sind dem grassierenden Rassismus in und außerhalb der Stadien …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.