Startseite / News / Weitere Fußballnachrichten / U21 muss auch gegen England auf Serra verzichten – Nmecha-Einsatz weiter offen
Janni Serra fällt wegen eines Infektes aus

U21 muss auch gegen England auf Serra verzichten – Nmecha-Einsatz weiter offen

Essen – Die deutsche U21-Fußball-Nationalmannschaft muss auch am kommenden Dienstag beim Härtetest in England (20.45/ProSieben MAXX) auf Janni Serra verzichten. Der 21 Jahre alte Stürmer von Zweitligist Holstein Kiel kann wegen eines Infektes nicht wie geplant zur Mannschaft stoßen, teilte der DFB nach dem 2:2 (2:0) der Junioren gegen Frankreich am Donnerstagabend in Essen mit.

Voraussichtlich wird auch Lukas Nmecha gegen seine ehemaligen Kollegen nicht zu seinem Debüt in der deutschen U21 kommen. Der DFB wartet noch auf die Spielgenehmigung von der FIFA für den England-Legionär. „Das klappt wohl noch nicht bis Dienstag“, sagte Joti Chatzialexiou, Sportlicher Leiter Nationalmannschaften, bei Eurosport.

Kuntz hatte den gebürtigen Hamburger Nmecha, der von Englands Meister Manchester City an Zweitligist Preston North End ausgeliehen ist und alle englischen Junioren-Nationalmannschaften durchlaufen hat, erstmals für den DFB-Nachwuchs nominiert. (SID)

auch interessant

Lauber erntet für Treffen mit Gianni Infantino Kritik

Voruntersuchung wegen Infantino-Treffen: Druck auf Schweizer Bundesanwalt Lauber wächst

Bern – Der Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber (53) gerät wegen seiner Treffen mit FIFA-Präsident Gianni …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.